Unsere Behandlungszeiten
Mo - Fr 8 - 18 Uhr | Sa 8 - 14 Uhr

Infusionen (Baxter) - Infusionstherapie bei LUISAN im Saarland

Mehr als 30 Jahre Erfahrung – individuelle Infusionspakete zur Vitalisierung, Stärkung, Gesundheitsförderung sowie für Schönheit von Haut und Haar

Die Vorteile einer Infusionstherapie – bei der Makro- und Mikronährstoffe (Mineralstoffe, Vitamine) über eine Vene (meist Armbeuge) direkt ans Blut verabreicht werden – sind, dass sie sich individuell genau dosieren lässt und die Nährstoffe „unter Umgehung des Verdauungstraktes“ unmittelbar dorthin gelangen, wo sie benötigt werden.

In der Naturheilkunde werden schon seit Jahrzehnten Infusionen etwa als Hochdosis-Vitamin-C oder Aminosäure-Infusionen zur Vitalisierung eingesetzt. Die Infusionstherapie erfährt derzeit eine hochmoderne Weiterentwicklung

Infusionen bringen Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente) genau an die Stellen, an denen der Körper sie benötigt. Sie stärken den Organismus, das Immunsystem und sind auch gut für die Schönheit von Haut und Haar. Insbesondere Vitamin-C- und Eisen-Infusionen leisten hier große Dienste.

Frau Dr. Rinneberg nutzt bereits seit rund drei Jahrzehnten die Vorteile von Nährstoff-Infusionen zur Stärkung des Organismus und zur Therapiebegleitung insbesondere bei chronischen Erkrankungen. Dabei kommen sowohl altbewährte als auch modernste Arten von Infusionen (Vitamin-C, Eisen, Procain usw.) zum Einsatz.

Infusionen im Überblick:

  • Eiseninfusionen - Eisenmangelsyndrom häufiger als gedacht

    Eiseninfusionen - Eisenmangelsyndrom häufiger als gedacht

    Treten bei Ihnen häufig ohne erkennbaren Grund Schwindel, Depressionen oder Kopfschmerzen auf, sollten Sie Ihren Eisenwert überprüfen lassen. Auch hinter Herz-Kreislauf-Problemen und Herzrhythmusstörungen kann ein Eisenmangel stecken.

    Sauerstoff ist Leben. Transportiert wird der Sauerstoff im Blut unter anderem vom Eisen. Liegt ein Eisenmangel vor, sind davon sämtliche Zellen und Organe betroffen. Eiseninfusionen helfen, einen Eisenmangel zu beheben und für mehr Wohlbefinden und Lebensfreude zu sorgen.

    Wir setzen bei LUISAN Einseninfusionen ein bei:

    • Erschöpfung
    • Müdigkeit
    • Abgeschlagenheit
    • depressiven Verstimmungen
    • Schlafstörungen
    • Kopfschmerzen
    • Nackenverspannungen
    • Haarausfall
    • brüchigen Fingernägeln
  • Lipo-Power-Infusionen: Power für die Zellen – schützt die Zellmembranen

    Lipo-Power-Infusionen: Power für die Zellen – schützt die Zellmembranen

    Lipo-Power-Infusionen sind Infusionen, die den Wirkstoff Phosphatidylcholin (PPC) enthalten. Phosphatidylcholin wirkt positiv und schützend auf die Zellmembranen (Zellhüllen). Dadurch verbessert sich unter anderem der Austausch von Stoffen (Nährstoffe, Vitamine usw.) von außen nach innen und umgekehrt.

    Da die Zellmembranen mit zunehmendem Alter starrer und undurchlässiger werden, wirkt Phosphatidylcholin auch dem natürlichen Alterungsprozess entgegen, indem es die Zellwände elastischer hält.

    Zusätzlich zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit setzen wir bei LUISAN LipoPower-Infusionen bei folgenden Erkrankungen sowohl vorbeugend als auch therapeutisch ein: 


    • Arteriosklerose und Durchblutungsstörungen
    • Bluthochdruck
    • erhöhter Cholesterinspiegel
    • erhöhter Triglyceridspiegel
    • nachlassende Gehirnfunktionen
    • Diabetes mellitus
    • Metabolisches Syndrom
    • Übergewicht
    • Veränderung der Leberenzyme, auch (nicht-alkoholische) Fettleber
    • Mangel der Entgiftungsleistung der Leber
    • offene Hautgeschwüre
    • Tinnitus
    • erektiler Dysfunktion
    • chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
    • Angina pectoris
  • Myers’ Cocktail: Der Klassiker schlechthin zur Vitalisierung und Immunstärkung

    Myers’ Cocktail: Der Klassiker schlechthin zur Vitalisierung und Immunstärkung

    Der „klassische Myers' Cocktail“ enthält eine hoch dosierte Kombination aus Kalzium, Magnesium, Vitamin-B-Komplex und Vitamin C. Die Anwendung erfolgt bei Bedarf wöchentlich, zweimal wöchentlich oder monatlich, manchmal auch über Jahre.

    Wir setzen bei LUISAN den Myers' Cocktail ein bei:

    • Erschöpfung
    • chronischer Müdigkeit
    • Abgeschlagenheit
    • Leistungsschwäche
    • vor oder nach sportlichen Anstrengungen
    • Rekonvaleszenz bei Krankheiten
    • depressiven Verstimmungen 
  • Procain-Basen-Infusionen: Altbewährtes neu entdeckt – wirkt entzündungshemmend und (Nerven) stärkend

    Procain-Basen-Infusionen: Altbewährtes neu entdeckt – wirkt entzündungshemmend und (Nerven) stärkend

    Procain hat vielfältige Effekte auf die Nerven, die Gefäße und das Gewebe.

    Die Wirkungen im Einzelnen sind: 

    • Procain wirkt entzündungshemmend
    • Procain wirkt antidepressiv und angstlösend
    • Procain senkt den Sympathikotonus (aktivierender Teil des vegetativen Nervensystems durch Reduktion der Adrenalin-Produktion)
    • Procain senkt die Histamin-Freisetzung und wirkt damit antiallergisch

     

    Die entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung von Procain wurde bereits von der Professorin Ana Aslan Ende der 1940er Jahre erkannt und Procain als „königliches Medikament“ bezeichnet. Ana Aslan setzte Procain zunächst zur Behandlung von Gefäßerkrankungen ein, später auch bei chronischen Arthroseerkrankungen. In den 1990er Jahren wurde Procain als innovative Infusionsneuraltherapie bei Schmerzen und Entzündungen in der Komplementärmedizin entwickelt.

    Wir setzen Procain-Infusionen bei LUISAN bei folgenden Krankheitsbildern ein: 

    • Entzüdnungen
    • depressiven Verstimmungen 
    • Ängsten 
    • Allergien
    • und zur Stärkung des vegetaiven Nervensystems (Nerven, Verdauung, Unruhezustände) 
  • Vitamin-C-Hochdosistherapie: Größte Dienste zur allgemeinen Kräftigung

    Vitamin-C-Hochdosistherapie: Größte Dienste zur allgemeinen Kräftigung

    Im Gegensatz zu den meisten Tieren kann der menschliche Körper Vitamin C nicht selbst produzieren. Es muss über die Nahrung aufgenommen werden. Am meisten Vitamin C enthalten frische Früchte und Gemüsen. Wirklich vorbeugend gegen Krankheiten wirkt Viotain C, wenn es in relativ hohen Dosen genommen wird. Da die Aufnahmefähigkeit über den Darm begrenzt ist, leistet die Infusionstherapie hier hervorragende Dienste. 

    Die Hochdosis-Vitamin-C-Therapie lässt sich sehr gut mit Maßnahmen zur Entgiftung und Entsäuerung des Körpers kombinieren.

    Wir setzen bei LUISAN die Hochdosis-Vitamin-C-Therapiedie bei folgenden Krankheitszeichen ein: 

    • Immunschwäche
    • Infektanfälligkeit
    • akuten Infekten
    • Allergien
    • Lebererkrankungen
    • Tumorerkrankungen
    • Gefäßerkrankungen
    • Rheuma
    • Diabetes
    • Rauchen
    • erhöhtem Alkoholkonsum
    • Dauerstress
    • Einnahme bestimmter Medikamente
  • Chelatinfusionen zur Schwermetallausleitung

    Chelatinfusionen zur Schwermetallausleitung

    Schwermetalle, die über alte Amalgamfüllungen, Quecksilber in Fisch, Fleisch und Medikamenten, aber auch in Form von Kupfer, Blei, Cadmium, Chrom, Nickel und Zink in gedüngten Gemüsen in den Körper gelangen, reichern sich im Gewebe an und können zu einer Reihe von Krankheiten führen. Frühsymptome sind abnehmende Leistungsfähigkeit, zunehmende Infektanfälligkeit, Bluthochdruck, Gelenk-, Glieder-, Muskel- und Kopfschmerzen, Hautausschläge oder Haarausfall.

    Langfristig können Schwermetalle fast jede Form von Zivilisationskrankheit von A wie Allergie, B wie Bluthochdruck, über D wie Durchblutungsstörungen, K wie Krebs, N wie Neurodermitis, U wie Unfruchtbarkeit bis hin zu Z wie Zahnfleischentzündungen auslösen.

    Grundsätzlich sollte bei jedem Patienten mit einer chronischen Erkrankung nachgeforscht werden, ob Schwermetallbelastungen vorliegen.

    Nach einer ausführlichen Schwermetalldiagnostik, führen wir eine Schwermetallausleitung mit der Chelatinfusionen durch. „Chelat“ aus dem Griechischen bedeutet so viel wie „Kralle“. Zur Behandlung wird eine synthetisch hergestellte Aminosäure (Eiweiß) über eine Infusion ans Blut abgegeben. Die Chelate „krallen“ sich die schädlichen Metalle und transportieren sie über den natürlichen Stoffwechsel ab.

    Insbesondere bei folgenden Symptomen und Krankheitszeichen empfehlen wir eine Schwermetallabklärung:

    • abnehmende Leistungsfähigkeit
    • zunehmende Infektanfälligkeit
    • Bluthochdruck
    • Gelenkschmerzen, Rheuma
    • Gliederschmerzen
    • Muskelschmerzen
    • Kopfschmerzen, Migräne
    • Hautausschläge, Neurodermitis
    • Haarausfall

Kontaktieren Sie uns