Unsere Behandlungszeiten
Mo - Fr 8 - 18 Uhr | Sa 8 - 14 Uhr

Gezielter Fettabbau dank modernster Verfahren und Geräte

Die meisten Fettzellen im Körper entwickeln sich im Kindes- und Jugendalter. Danach bleibt ihre Anzahl gleich. Bei einer Gewichtszunahme entstehen also keine neuen Fettzellen, vielmehr dehnen sich die vorhandenen aus, indem sie Fettsäuren speichern. 

Wenn beim Abnehmen Kilos schrumpfen, schrumpfen die vorhandenen Fettzellen. Modernste Geräte wie die LPG-Endermologie oder Osmolipolyse-Ultrasonique® unterstützen diesen Prozess der Fettzellenentleerung und bearbeiten gleichzeitig das Gewebe und die Gewebszwischenräume, sodass ein gezielter Fettabbau und eine Straffung des Gewebes erfolgen. 

Dank der Einbeziehung modernster Stoffwechselerkenntnisse fällt unseren Klienten eine Ernährungsumstellung leicht. Techniken wie die Osmolipolyse Ultrasonique® helfen nicht nur, den Fettzellenabbau im Bauchbereich gezielt zu unterstützen, sondern auch gefährliche Giftstoffe aus dem sogenannten viszeralen Fett (Bauchfett) abzutransportieren. Viszerales Fett ist besonders gefährlich und oft die Ursache für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Stoffwechselstörungen. Bei LUISAN stehen Ihnen die derzeit modernsten Geräte zum gezielten Fettabbau zur Verfügung, inklusive 15-jähriger Erfahrung.

Verfahren wie die Cryolipolyse oder Sorisa-Tiefenwärme arbeiten zusätzlich mit Kälte beziehungsweise Wärme, was den Fettabbau zusätzlich ankurbelt. Die „Fett-weg-Spritze“ (Injektionslipolyse) nutzt sogenanntes Phosphatidylcholin (PPT), das in ähnlicher Form auch vom Körper selbst hergestellt wird und unmittelbar beschleunigend auf den Fettstoffwechsel wirkt. Auch beim gezielten Fettabbau gilt es, individuell maßgeschneidert zu behandeln. 

Hier erfahren Sie mehr über die von uns angewandten Methoden zum gezielten Fettabbau und zur Hautstraffung: 

Verfahren und Instrumente:

  • Injektions-Lipolyse – „Fett-weg-Spritze"

    Injektions-Lipolyse – „Fett-weg-Spritze"

    Lokale Fettpölsterchen mit einem naturidentischen Präparat gezielt „wegspritzen"

    Mithilfe der Injektions-Lipolyse, auch bekannt als Fett-weg-Spritze", ist es möglich, lokale Fettpölsterchen schnell abzubauen. Dazu wird die sogenannte Substanz Phosphatidylcholin (PPT) unmittelbar in die betroffene Körperregion gespritzt.

    PPT ist ein aus der Sojabohne gewonnenes naturidentisches Präparat, das in vergleichbarer Zusammensetzung auch im Körper produziert wird und dort am Fettstoffwechsel beteiligt ist. Wie die natürliche Substanz, wirkt auch das künstlich hergestellte PPT auf den Fettstoffwechsel und sorgt für einen beschleunigten Fettabbau.

    Die Fett-weg-Spritze" ist in erster Linie für Frauen und Männer interessant, deren Gesamtgewicht nahe dem Idealgewicht liegt, die aber kleine Fettpölsterchen haben, denen auch mit einer Diät nicht beizukommen ist, zum Beispiel Ringe" an den Hüften oder Reithosen" an den Oberschenkeln.

    Die Einsatzgebiete der Injektionslipolyse auf einen Blick:

    • Reithosen
    • Oberschenkel
    • unteres Gesäß
    • Love-Handels (Hüftringe bei Männern)
    • Hüften
    • Ober- und Unterbauch
    • Oberarme
    • Knie
    • Rückenpartie

     

    Eine Injektionsbehandlung dauert rund 15 Minuten. Im Abstand von 6 bis 8 Wochen werden weitere Behandlungen durchgeführt. In der Regel sind 2 bis 4 Sitzungen notwendig, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

  • Cryolipolyse – Kälte gegen Fettzellen

    Cryolipolyse – Kälte gegen Fettzellen

    Rücken Sie lokalen Fettdepots an Beinen, Bauch und Po mit Kälte zu Leibe

    Übergewicht und Fettpölsterchen an Beinen, Bauch und Po sind ein leidiges Thema und oft ist ihnen weder mit Diät noch Bewegung beizukommen. Als nicht-invasive Methode steht Ihnen bei LUISAN auch die Cryolipolyse zur lokalen Fettreduktion zur Verfügung. Die Wirkung basiert auf einer Wechselwirkung von Wärme und Kälte und der Tatsache, dass durch starke Temperaturschwankungen – insbesondere durch Kälte –  Fettzellen zugrunde gehen.

    So funktioniert die Cryolipolyse:

    Bei der Behandlung werden zwei Applikatoren auf die Haut gelegt, die diese ansaugen. Zunächst wird das Fettgewebe in diesem Bereich erwärmt, dann bis knapp unter den Gefrierpunkt gekühlt. Das Wechselspiel bewirkt eine Reduktion der Fettzellen und damit eine Reduktion der Körpermasse in dem behandelten Bereich. Die Behandlung in den gewünschten Bereichen erfolgt einmalig.

    Der Abbau der Fettzellen wird vom Körper selbst übernommen und das erfreuliche Ergebnis einer Verringerung lokaler Fettdepots stellt sich von selbst ein. Durch das Ansaugen der Haut kann es zu Rötungen kommen. Ansonsten ist die Methode ungefährlich und im Vergleich zu einer Fettabsaugung völlig risikolos. Auch unerwünschte Nachwirkungen sind bislang nicht bekannt. Lassen Sie lokale Fettdepots wie von „Zauberhand“ verschwinden – mit der Cyrolipolyse.

  • Stabile Kavitation – sanfte Figurformung

    Stabile Kavitation – sanfte Figurformung

    Sanfte Figurformung durch Haut- und Bindegewebestraffung

    Die Stabile Kavitation zählt zur Methode der Lipoclasie und ist eine sanfte Methode, mit der Sie Ihrer Wunschfigur näher kommen können. Um die Wirkung der Stabilen Kavitation zu unterstützen, kombinieren wir sie auch mit anderen Methoden zur Haut- und Bindegewebsstraffung wie der LPG Endermologie® oder der Osmolipolyse Ultrasonique®.

    Die Stabile Kavitation arbeitet auf Basis von Ultraschall. Zur Behandlung werden mit einem speziellen Ultraschallkopf elektrische Schwingungen auf die Haut übertragen. Ein spezielles Gel sorgt dafür, dass diese Schwingungen sich auf die tieferen Gewebeschichten übertragen und dort auf die Zellen wirken. Dies kann eine Hautstraffung und Figurformung unterstützen.

    Bei sachgerechter Anwendung, wie LUISAN sie garantiert, ist die Behandlung völlig unbedenklich. Die Stabile Kavitation belastet den Körper nicht, ist schmerzfrei und hinterlässt keine Narben oder Spuren wie Einblutungen oder ähnliches. Die Behandlung selbst dauert 60 bis 120 Minuten.

  • LPG-Endermologie – speziell bei Cellulite

    LPG-Endermologie – speziell bei Cellulite

    Die weltweit erste von der höchsten amerikanischen Gesundheitsbehörde Food and Drug Administration (FDA) anerkannte Methode zur Behandlung von Cellulite

    Die Endermologie-Geräte werden von der französischen Firma LPG Systems SA hergestellt. Das Wirkungsprinzip beruht auf einer Art Hautgymnastik, bei der die Unterhaut-Fettzellen stimuliert werden. Bei einer Cellulite ist das Bindegewebe in seiner natürlichen Struktur gestört.

    Mit motorbetriebenen Rollen, welche die Blutzirkulation und das Lymphsystem aktivieren, gelingt es mit der LPG-Endermologie® die Struktur des Bindegewebes wieder in Einklang mit ihrer natürlichen Funktion zu bringen. Das Ergebnis ist eine schlankere Figur in Verbindung mit einer strafferen, geschmeidigeren Haut.

    In erster Linie setzen wir bei LUISAN die LPG-Endermologie® zur erfolgreichen Behandlung von Cellulite ein. Über die gewebestraffende Wirkung hinaus fördert die LPG-Endermologie® die Durchblutung der Muskulatur bei gleichzeitiger Entspannung des Nervensystems. Dadurch eignet sie sich auch zur Behandlung von Muskelproblemen etwa nach einem Sportunfall. Außerdem setzen wir die LPG-Endermologie® zur Anti-Falten-Massage im Gesicht erfolgreich ein. Die Durchführung der Behandlung dauert 60 bis 120 Minuten.

  • Osmolipolyse zum Abbau von Tiefenfettgewebe speziell im Bauchbereich

    Osmolipolyse zum Abbau von Tiefenfettgewebe speziell im Bauchbereich

    Gezielter Fettabbau speziell im Bauchbereich, auch Abbau von Giftstoffen im viszeralen Fett (Bauchfett) 

    Angesammelte Fettdepots an Beinen, Bauch, Hüften oder Gesäß sind in vielen Fällen sehr hartnäckig, selbst wenn die tägliche Nahrungsmenge auf ein Minimum reduziert wird.

    Eine klinisch erprobte Technik, die hilft selbst tief gelegene Schichten des Fettgewebes abzubauen, ist die Osmolipolyse Utrasonique®.

    Die Durchführung der Behandlung erfolgt mit Manschetten, die an der betroffenen Körperregion angebracht werden. Es erfolgt eine Tiefenbindegewebsmassage, durch die Fettsäuren freigesetzt werden. Die Folge: Fett wird schneller abgebaut, das Gewebe rekonstruiert und damit die Haut gestrafft.

    Während die LPG-Endermologie® das Gerät der ersten Wahl zur Behandlung von Problemzonen bei Frauen (Bein, Bauch, Oberschenkel, besonders Cellulite) ist, findet die Osmolipolyse Ultrsonique® in erster Linie Anwendung im Bauchbereich von Männern. Die Durchführung der Behandlung dauert 60 bis 120 Minuten.

  • Sorisa-Tiefenwärme zur Hautstraffung

    Sorisa-Tiefenwärme zur Hautstraffung

    Infrarotstrahlen zur gezielten Haustraffung 

    Bei LUISAN setzen wir auch Infrarotstrahlung zur Straffung und Verbesserung der Spannkraft der Haut ein. Das SORISA-Tiefenwärmegerät TERMOSLIM® produziert Infrarotstrahlen (Wärmestrahlen) unterschiedlicher Wellenlänge. Diese dringen tief ins Gewebe ein und regen dort den Stoffwechsel an. Dadurch werden das Aussehen und der Spannungszustand der Haut verbessert.

    Hauptsächlich angewandt wird Tiefenwärme bei LUISAN zur Behandlung des Bauches und der Oberschenkel, speziell auch bei Cellulite und zur Behandlung der Oberarme. Je nach Anwendungsbereich wird die Wellenlänge der Wärmestrahlen dosiert. Zur Verstärkung der Wirkung kombinieren wir TERMOSLIM® mit straffenden, entschlackenden und entgiftenden Substanzen (Cremes), die wir vor der Behandlung auftragen. Die Behandlung ist angenehm, entspannend und dauert 35 bis 50 Minuten.

Bei uns kommen nur modernste und nachweislich wirksame Geräte zum Fettabbau und Haustraffung wie die LPG-Endermologie oder Osmolipolyse zum Einsatz

Kontaktieren Sie uns